gototopgototop
Was meinen Sie?

Kinder erziehen besser mit:
 

Mobille LeseWie

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Verschiedenes

Lüge lernen. Lüge oder Wahrheit?

Lüge (Bild: LeseWie.de)1. Sie wollen lügen lernen (nicht die Wahrheit sagen?), vielleicht nicht immer, aber doch manchmal? Stellen Sie bitte fest, ob die Lüge wirklich notwendig ist. Wenn Sie es festgestellt haben und lügen wollen, dann merken Sie bitte die Regel Nr. 1 „Ihre Lüge soll keinem Schaden bringen“ egal ob psychisch oder körperlich!

2. Schauen Sie, ob Ihr Partner angelogen werden möchte. Es klingt kurios, aber meiste Leute möchten angelogen werden, obwohl das geben sie nie zu. Es sind die Leute, für die die Wahrheit ist kein Wert. Sie nehmen die Wahrheit als Lüge, oder als sehr bittere Realität mit der sie nicht zu recht kommen können.

3. Lügen Sie nicht, wenn Sie überprüft werden können, sonnst verlieren Sie das Vertrauen und oft für immer. Lüge ist eine Alternative zu Realität. Jede Lüge (Werb.) ist eine Fantasie, eine Alternative zu Wahrheit, wie es sein konnte, ein Wunsch nach einer anderen Wirklichkeit, die eigentlich auch ein Recht zu existieren hat.

4. Wenn Lüge vorgeplant ist, denken Sie eine Zweitlegende Ihres Lebens aus, Ihre Vergangenheit, Hobby, Arbeit, Familie, etc., ob es eine Wahrheit wäre. Das ist wie eine zweite E-Mail-Adresse, die man für unerwünschte Post angibt. Diese Legende können Sie natürlich nicht Ihren engen Freunden oder Verwandten vorstellen.

5. Passen Sie auf! Lügen Sie nicht immer, nur wenn es wirklich notwendig ist. Eigentlich, alle Leute lügen bzw. nicht die Wahrheit sagen, mehr oder weniger und meistens unbewusst. Es ist sehr schlecht definierbar, was die Lüge in Wirklichkeit ist. Z.B. auf die Frage „Wie geht es Ihnen“ man sagt am meistens „Gut“, obwohl es keine Wahrheit ist. Jeder Mensch hat irgendwas, wo etwas nicht gut geht. Also man lügt, obwohl man das gar nicht möchte. Schauen Sie sich um, Politiker, Schriftsteller, Medien. Überall ist Lüge, die sehr schlecht von „nicht Lüge“ trennbar ist. Es hängt nur von Ihnen ab, ob Sie die annehmen wollen oder nicht. Genau so soll auch Ihre Lüge sein, sie soll nicht aufdringlich sein! Sie soll keinen zwingen!

6. Wenn Sie Lügen wollen dann glauben Sie an Ihre Lüge, ob das Ihre wirkliche Wahrheit und Realität ist.

7. Seien Sie entspannt, besonders wenn Sie „aus dem Bauch heraus“ lügen. Jeder Mensch, der angespannt ist und lügt, wird auf die Lüge erwischt. Die Spannung äußert sich z.B. in stotternde Sprachen, „laufende“ Augen, rotes Gesicht, zitternde Hände, übermäßige Artikulation, etc.

8. Beim Lügen verhalten Sie sich so, wie Sie sich sonst in Ihrem Leben verhalten, wenn Sie die Wahrheit sagen.

9. Schauen Sie ins Gesicht Ihres Partners. Die Leute die lügen haben es schwer in die Augen zu schauen. Keine Angst! Wenn Sie in die Augen schauen, kann man trotzdem nicht wissen, ob Sie lügen oder nicht. Gedankenlesen wissenschaftlich ist noch nicht bewiesen.

10. Es sollen keine außergewöhnlichen Aussagen sein. Sonnst, Ihre Aussagen werden als Scherzen und Fantasien angenommen.

11. Nach der Lüge werden Sie irgendwann allein sein und dann kommt unser Richter: Gewissen! Bevor Sie lügen, müssen Sie die Regel Nr. 2 kennen. Fragen Sie sich selbst - „Wie verkrafte ich meine Lüge? Kann ich mit dieser Lüge weiter, ohne an dies zu erinnern, leben?“ Fragen Sie sich jedes mall! Es ist sehr wichtig! Vielleicht ist doch günstiger die Wahrheit zu sagen als zu lügen?

12. Für diejenige die doch lügen: „Man lügt nicht, man scherzt“ ...


 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Alle, auf LeseWie.de aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.de aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht